SCAPE

3D Object Recognition™

 

SW10-05

 


Die SCAPE 3D Object Recognition Software

SCAPE 3D Object Recognition kann Objekte in Echtzeit erkennen, egal wo sie sich im Sichtfeld des Scanners befinden. Es funktioniert sowohl mit am Roboter montierten als auch mit stationären Scannern.

 

Scape 3D Object Recognition Ermöglicht Neue Anwendungen

  • Erkennung der Vorrichtungsposition: Bevor Teile platziert werden, können die Vorrichtungen jetzt genau identifiziert werden, um eine makellose Teileplatzierung sicherzustellen.
  • Erkennung der Objektposition und -orientierung: SCAPE 3D Object Recognition zeichnet sich durch die präzise Identifizierung der Positionen und Orientierungen von Objekten aus. 
  • Standortüberprüfung: SCAPE 3D Object Recognition kann die Anwesenheit von Vorrichtungen oder Teilen an bestimmten Stellen bestätigen.

     

Verschiedene Anwendungen von SCAPE 3D Object Recognition

 

  • Erkennung von Verschlusskappe des Fasses

 

 Scape 3D Object Recognition wird verwendet, um die Position der Fasskappen zu erkennen, um einer Abfüllmaschine zu ermöglichen, das Fass automatisch zu befüllen.
 
  • Erkennung von Schuhsohlen

     

 Der 3D-Erkennungsprozess für Schuhsohlen zur Erstellung eines Klebstoffwegs für die robotergesteuerte Automatisierung.

 

  • Erkennung von Vorrichtungen

     

SCAPE 3D Object Recognition lokalisiert die Vorrichtungen, sodass verschiedene Gegenstände darin platziert werden können. Die Lösung ist für industrielle Automatisierungsaufgaben entwickelt.

 

Dies sind nur einige Beispiele von vielen potenziellen Anwendungen, die durch SCAPE 3D Object Recognition ermöglicht werden. Die Vielseitigkeit dieser Software, mit ihrer Fähigkeit, jegliche 3D-Daten im Sichtfeld des Scanners zu erkennen, ermöglicht es Industrien in verschiedenen Bereichen, ihre Prozesse zu innovieren und zu optimieren.

Um die transformative Kraft von SCAPE 3D Object Recognition zu nutzen, benötigen Benutzer einen der SCAPE 3D Vision Sensoren.

 

Hier ist ein Beispielvideo, in dem der SCAPE Grid Scanner genutzt wird, um Teile nach dem Bin-Picking präzise in einen undefiniert platzierten Korb zu legen:


Hinweis: Diese Option beinhaltet keine direkte Robotersteuerung; stattdessen liefert sie dem Roboter die wichtigen Informationen zum erkannten Objektrahmen, was präzise Manipulation und Entscheidungsfindung ermöglicht.

Integrator finden